Navigation überspringen
Stadtwerke Lohr a.Main
Sie sind hier: Startseite » Trinkwasserversorgung » Trinkwasser für Lohr a. Main 

Trinkwasser für Lohr a. Main



Das Trinkwasser für Lohr a. Main wird aus 6 Quellen und zwei Tiefbrunnen gewonnen. Über insgesamt 20 km Quellzuleitungen wird es in die 7 Wasserwerke geleitet, wo es zum Teil sehr aufwändig aufbereitet wird.

Die Aufbereitung ist notwendig, da das Rohwasser aus den oberflächennahen Quellen besonders nach starken Regenfällen durch Schwebstoffe sichtbar eingetrübt werden kann. An den feinen Partikeln könnten Krankheitserreger haften, deshalb müssen Sie entfernt werden.

So genannte Ultrafiltrationsanlagen mit feinsten Filtermembranen werden Zug um Zug in den Aufbereitungsanlagen
eingebaut. Damit werden die Eintrübungen und selbst kleinste Viren aus dem Wasser gefiltert.

Von den Wasserwerken gelangt das Wasser in die Hochbehälter, die zusammen rund 5.500 m³ Wasser speichern können.



Von den Hochbehältern wird das Trinkwasser über 180 km Versorgungsleitungen, vier Druckerhöhungsanlagen und 60 km Hausanschlussleitungen zu den Verbrauchern geschickt.

Jährlich werden auf diese Weise rund 900.000 m³ Trinkwasser an die 16.000 Einwohner und über 12.000 Arbeitsplätze in Lohr a. Main verteilt.





Stadtwerke Lohr a.Main

Wombacher Str. 15
97816 Lohr a.Main

Telefon:
09352 60592-0

Stadtwerke Lohr a.Main
Wombacher Str. 15 | 97816 Lohr a.Main | Tel.: 09352 60592-0 | swl@lohr.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung