Navigation überspringen
Stadtwerke Lohr a.Main
Sie sind hier: Startseite » Abwasserbeseitigung » Grundstücksentwässerung 

Grundstücksentwässerung


Private Abwasserleitungen prüfen und sanieren

Abwasserleitungen auf Privatgrundstücken sind neben dem öffentlichen Kanalnetz ein wichtiger Bestandteil des Entwässerungssystems. Man geht davon aus, dass bis zu 80 % der privaten Abwasserleitungen undicht sind, denn häufig wurden sie weder von einer Fachfirma noch nach den Regeln der Technik gebaut - und danach selten überprüft.
Um Boden und Grundwässer zu schützen und zu verhindern, das Grundwasser durch undichte Leitungen eindringt und damit Kläranlagen unnötig belastet, müssen Hausbesitzer ihre Abwasserleitungen prüfen und bei Bedarf sanieren.

Das Bayer. Landesamt für Umwelt hat ein Info-Blatt der LfU-Reihe "Umwelt-Wissen" herausgegeben. Dieses enthält wertvolle Informationen für Grundstückseigentümer und kann unter folgendem Link abgerufen werden:

http://www.lfu.bayern.de/umweltwissen/doc/uw_110_private_abwasserleitungen_pruefen_sanieren.pdf

Im Alltag müssen wir viele Dinge regelmäßig prüfen lassen. Die privaten Abwasserleitungen gehören auch dazu. Nur so können wir Boden und Grundwasser vor Schäden bewahren.




Information für Gaststättenbetreiber zum Thema:

Fettabscheider in Gastronomiebetrieben

In Betrieben mit gewerblicher Essensausgabe entsteht regelmäßig fett- und ölhaltiges Schmutz- und Spülwasser. Es ist davon auszugehen, dass Fette und Öle über haushaltsübliche Mengen hinaus ins Abwasser gelangen.

Diese Öle und Fette lagern sich in den Kanälen ab. Das wiederum führt zu Beschädigungen der Rohre und kann über die biologischen und chemischen Abbauprodukte zu einer Gesundheitsgefährdung für die Mitarbeiter des Entwässerungsbetriebes führen.

Darum verbietet § 15 Abs. 2 Nr. 11 der Entwässerungssatzung der Stadt Lohr a.Main (EWS) den Gewerbetreibenden die Einleitung von Abwasser, das aufschwimmende Öle und Fette enthält. Um diese Einleitung zu verhindern, ist in die Grundstücksentwässerungsanlage der betroffenen Betriebe ein Fettabscheider einzubauen und ordnungsgemäß zu betreiben (§ 16 Abs. 1 EWS).

Je nach Einzelfall kann die Errichtung und der Betrieb mit erheblichen Kosten verbunden sein, insbesondere dann, wenn die Maßnahme nachträglich getroffen werde muss.

Gerne beraten wir Sie im Rahmen unserer Möglichkeiten vorher, um Ihnen Fehlinvestitionen zu ersparen.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei uns.

 




Stadtwerke Lohr a.Main

Wombacher Str. 15
97816 Lohr a.Main

Telefon:
09352 60592-0

Stadtwerke Lohr a.Main
Wombacher Str. 15 | 97816 Lohr a.Main | Tel.: 09352 60592-0 | swl@lohr.de
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung